KPMG - Advanced Cyber Defense – ein neuer Ansatz zur Abwehr von Cyberangriffen

Dipl. Ing. Marco Vogel

Auf Facebook teilen Auf XING teilen
Vorherige Folie
Nächste Folie

Ob weitere Enthüllungen zur NSA-Affäre, Angriffe auf Unternehmen oder Sicherheitslücken in IT- und technischen Komponenten, Cyberangriffe sind in aller Munde und regelmäßiger Bestanteil der Medienberichterstattung. Mittlerweile wächst die Erkenntnis, dass Schutzmaßnahmen gegen Angriffe ergänzt werden müssen um Maßnahmen zur Erkennung und Abwehr von erfolgreichen Angriffen. Eine Vielzahl an Security-Tools wie z.B. SIEM-Lösungen (Security Information & Event Management) sind mitunter schon lange im Einsatz, schaffen es jedoch meist nicht, zielgerichtete Angriffe erfolgreich zu erkennen, sondern gehen unter in der Masse an Daten und „false positives“. Der Vortrag stellt den KPMG-Ansatz zu Advanced Cyber Defense vor, der u.a. auf der forensischen Analyse zahlreicher Angriffe beruht. Im Fokus steht das Cyber-Lagebild für die kritischen Informationswerte und deren lückenlose, zielgerichtete Überwachung.